VW Pfarrkirchen, VW T-Cross Jahreswagen Angebote mit Lieferservice nach Pfarrkirchen

VW T-Cross Jahreswagen – günstig für Sie und für Pfarrkirchen

Mehr als 95 Jahre Erfahrung in der Automobilbranche und vier Generationen leidenschaftlicher Service für unsere Kundinnen und Kunden in Pfarrkirchen und Umgebung. Das Autocenter Neuss ist Ihr Toppartner, wenn es um den Autokauf und Modelle wie einen VW T-Cross Jahreswagen geht. Wir nennen bewusst dieses Fahrzeug, weil es sich hier um eine perfekte Mobilitätslösung für Pfarrkirchen handelt. Im direkten Vergleich mit einem Neuwagen macht sich vor allem der Preisvorteil bemerkbar. Die prozentualen Abschläge bewegen sich in zweistelliger Höhe und doch genießen Sie die Vorzüge eines topaktuellen Modells, das vor maximal einem Jahr zum ersten Mal zugelassen wurde.

 

Ein VW T-Cross Jahreswagen bringt Qualität auf die Straße von Pfarrkirchen. Nach nur einem Jahr im Gebrauch ist dieses Fahrzeug fast noch neu und weist in aller Regel so gut wie keine relevanten Gebrauchsspuren auf. Trotzdem schauen wir in unserer Meisterwerktstatt genau nach, bevor wir einen VW T-Cross Jahreswagen nach Pfarrkirchen oder an einen anderen Ort verkaufen. Wir wissen, worauf es bei diesem Modell ankommt und stellen sicher, dass Sie keinerlei Defekte vorfinden und ohne Mängel einsteigen. Hinzu kommt, dass wir Ihnen den ohnehin günstigen Kaufpreis auch in Form einer Ratenzahlung ermöglichen und gerne auch Ihren aktuellen Gebrauchten in Pfarrkirchen in Zahlung nehmen. In einem Telefonat erfahren Sie mehr.

Autocenter Neuss – Ihr Traditionsautohaus aus Pfarrkirchen

Auch, wenn Pfarrkirchen lediglich 13.000 Einwohner zählt, handelt es sich um eine region bedeutende Stadt. Dies liegt unter anderem am Hochschulstandort und daran, dass es sich um die Kreisstadt des Landkreises Rottach-Inn handelt. Zum namensgebenden Fluss sind es nur wenige Kilometer und entsprechend befindet sich der Ort auch unweit der deutsch-österreichischen Grenze im Südosten von Niederbayern. Durchflossen wird Pfarrkirchen von der Rott und die nächste größere Stadt ist Passau. Interessant an dem Ort ist dessen weitgehend ruhige Entwicklung über viele Jahrhunderte. Schon am Ende des neunten Jahrhunderts wurde das damalige „pharrachiricha“ urkundlich erwähnt und doch dauerte es bis ins Jahr 1262 eher die Wittelsbacher die Herrschaft übernahmen und Pfarrkirchen zu Bayern fiel. Kurz darauf erhielt der Ort Marktrechte doch dauerte es bis ins Jahr 1862 um zu einer Stadt erhoben zu werden. Auf der früheren Burg Reichenberg wurde ein Vitztum errichtet und einer der Erzherzöge wählte den Ort sogar als sommerliche Residenz. Die Rolle als Kreisstadt bekleidet Pfarrkirchen seit 1972. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehört die Wallfahrtskirche Gartlberg und auch das Wimmer-Ross aus den 1940er Jahren lohnt einen Blick. In der Altstadt befindet sich zudem eine Kirche aus dem 14. Jahrhundert und auch die älteste Trabrennbahn Bayerns ist vor Ort zu finden.

Ökonomisch lebt Pfarrkirchen vor allem von seinen vielen kleinen und mittleren Unternehmen. Diese stammen unter anderem aus dem Lebensmittelbereich, aus dem Möbelhandel sowie aus der Verarbeitung von Metall und Holz. Auch finden sich eine Fülle an Handwerksbetrieben in der Stadt, die zudem einen Standort der TH Deggendorf beherbergt. Erreicht wird Pfarrkirchen über eine Bundesstraße sowie mit der Bahn.

Wer in Pfarrkirchen nach einem passenden Fahrzeug sucht, ist mit dem Autocenter Neuss perfekt beraten. Unser Unternehmen befindet sich seit mehr als 95 Jahren am Ort und wird mittlerweile in der vierten Generation familiengeführt. Wir unterstützen direkt ein Pfarrkirchen eine Fülle an Institutionen und Vereinen und sind tief in die regionalen Strukturen integriert. Gerne beraten wir Sie beim Autokauf und halten eine ganze Fülle an spannenden und preisgünstigen Angeboten für Sie auf Lager. Ein umfangreicher Service versteht sich ebenfalls von selbst.

In früheren Jahren existierten immer wieder „Cross-Varianten“ des VW Polo und erwiesen sich als überaus beliebt. Seit 2018 denkt Volkswagen einen Schritt weiter und präsentiert mit dem VW T-Cross ein rundum eigenständiges Crossover-Modell aus dem Kleinwagensegment. Der Vergleich mit dem Polo wird oftmals angestellt, denn schließlich basieren beide Modelle auf dem modularen Querbaukasten (MQB) A0. Wie die Namensgebung bereits suggeriert, ist der VW T-Cross ein enger Verwandter des T-Roc bzw. dessen kleiner Bruder und punktet mit jeder Menge SUV-DNA und einer Eleganz, wie sie nur ein Coupé bieten kann. Volkswagen ist mit dem T-Cross gelungen, selbst im Covid-19-Jahr 2020 die Verkaufszahlen zu steigern und legt einen echten Topseller vor. Kennzeichnend ist die feine Balance zwischen dem Anspruch an einen hohen Nutzwert und der Wunsch nach einem Lifestyle-Modell, die gleichermaßen voll und ganz bedient werden.

Der VW T-Cross in Zahlen

Mit einer Länge von 4,11 Meter ließe sich der VW T-Cross entsprechend der Formulierung von Volkswagen als „sub-kompakt“ oder schlichtweg als Mini-SUV bezeichnen. Dank einer Breite von 1,76 Meter und luftigen 1,59 Meter Höhe ist mehr als ausreichend Platz für bis zu fünf Personen. Darüber hinaus lassen sich auch noch bis zu 455 Liter an Gepäck in den Kofferraum packen. Dieser wird erweitert, indem die hinteren Sitze einzeln oder gesammelt nach vorne geklappt werden. Die Folge ist ein maximales Laderaumvolumen von 1.281 Liter. Die Länge des Laderaums liegt bei mehr als zwei Meter, was dank des umklappbaren Beifahrersitzes erreicht wird und trotzdem rangiert der VW T-Cross mit seinem Wendekreis von 10,60 Meter voll und ganz im citytauglichen Bereich.

Angetrieben wird das kleine Crossover-Modell von Motoren, die auch schon aus dem Polo bekannt sind. Hierzu passt, dass auch hier seit 2020 kein Diesel mehr geboten wird und die drei Benziner mit 95, 110 oder 150 PS unterwegs sind. Kombiniert werden die Pferdestärken mit einem Frontantrieb und die Krafteinteilung übernehmen wahlweise manuelle oder automatisierte Getriebe. Immerhin ist mit dem VW T-Cross eine Beschleunigung von achteinhalb Sekunden auf 100 km/h zu bewerkstelligen und als Reisegeschwindigkeit steht bis zu 200 km/h auf dem Datenblatt.

Ausstattung des VW T-Cross

Wer in einen VW T-Cross steigt, genießt all die Vorzüge eines komfortablen SUV und spart dennoch Platz und Sprit. Wie es sich gehört, sitzen Fahrerin und Fahrer etwas höher und nutzen ein digitales Cockpit mit jeder Menge mobiler Internetfunktionen. Smartphones werden problemlos integriert und machen die Live-Navigation möglich und die Stromversorgung erfolgt selbstverständlich kabellos dank Nutzung einer entsprechenden induktiven Ladeschale. Wem der Sinn nach Musik steht, der gönnt sich das optionale Soundsystem aus dem Hause Beats, das perfekt zum T-Cross passt. Ein Pluspunkt ist zudem die automatische Klimaanlage mit individueller Regelung über zwei Zonen.

Assistenten des VW T-Cross

Der VW T-Cross ist nicht nur ungemein komfortabel, sondern auch ein rundum sicheres Auto. Sowohl die Spur als auch die Geschwindigkeit und der Sicherheitsabstand werden automatisch gehalten und nicht zuletzt aufgrund der vielen Assistenten hat es zu einer Fünf-Sterne-Wertung beim Crashtest von Euro NCAP gereicht. Zu den Extras gehören ein Toter-Winkel-Assistent und ein Notbremsassistent mit Fußgängererkennung sowie eine Rückfahrkamera. Letztere ist auch in der Lage, beim automatischen Einparken zu assistieren. Abgerundet wird der hohe Komfort durch eine Fernlichtautomatik sowie das eCall-System mit automatisierter GPS-Übermittlung nach einem Unfall.

Audi Logo           Logo VW           Logo VW Nutzfahrzeuge

AUTOCENTER NEUSS GmbH & Co. KG
Südeinfahrt 10, 84347 Pfarrkirchen

Verkauf Mo.-Fr. 08:00 - 18:00 Uhr | Sa. 09:00 - 12:00 Uhr
Service  Mo.-Fr. 07:00 - 18:00 Uhr | Sa. 08:00 - 12:00 Uhr

24H NOTRUF HOTLINE

Autocenter Neuss Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen Sie sich über alle Neuigkeiten, Trends und Angebote informieren.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wir freuen uns auf ihren Besuch
Jetzt Route planen:

 

Autocenter Neusss auf Facebook   Autocenter Neuss auf Instagram

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

2 Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

3 Hierbei handelt es sich um ein Leasing-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.