VW Pfarrkirchen, VW T-Roc Gebrauchtwagen Angebote mit Lieferservice nach Pfarrkirchen

VW T-Roc Gebrauchtwagen – voller Vertrauen in Pfarrkirchen zugreifen

In Pfarrkirchen und Umgebung existieren eine Reihe von Menschen, die in den letzten Jahren und Jahrzehnten VW T-Roc Gebrauchtwagen oder ein anderes Modell dieses Herstellers bei uns gekauft hat. Dies liegt daran, dass das Autocenter Neuss bereits seit 1925 in der Region Pfarrkirchen vertreten ist und somit eines der traditionsreichsten Autohäuser der gesamten Umgebung ist. Wir verkaufen seit Jahrzehnten VW T-Roc Gebrauchtwagen und schreiben Beratung so groß, wie es nur geht. Begeben Sie sich in die kundigen Hände unserer Beraterinnen und Berater und nutzen Sie die vielen Vorteile, die nur ein Familienunternehmen wie das unsrige gewähren kann.

 

Mit einem VW T-Roc Gebrauchtwagen für Pfarrkirchen sind Sie gut motorisiert. Wenn Sie im Autocenter Neuss kaufen, profitieren Sie zudem von unserer erstklassigen Reputation und der stets gründlichen Arbeit in unserer Meisterwerkstatt. Wir nehmen jedes Fahrzeug genauestens in Augenschein und stellen auf diese Weise sicher, dass nur 1a- Qualität auf die Straßen von Pfarrkirchen gelangt. Wann immer wir einen (noch so kleinen) Defekt finden, wird dieser repariert und selbst die Erneuerung von Verschleißteilen ist Teil unserer Arbeit. VW T-Roc Gebrauchtwagen erhalten Sie in Pfarrkirchen auch mit Garantie und dürfen sich auf langfristige hochwertige Mobilität freuen. Wir sind für Sie da und stehen Ihnen gerne auch beratend zur Seite.

Autocenter Neuss – Ihr Traditionsautohaus aus Pfarrkirchen

Auch, wenn Pfarrkirchen lediglich 13.000 Einwohner zählt, handelt es sich um eine region bedeutende Stadt. Dies liegt unter anderem am Hochschulstandort und daran, dass es sich um die Kreisstadt des Landkreises Rottach-Inn handelt. Zum namensgebenden Fluss sind es nur wenige Kilometer und entsprechend befindet sich der Ort auch unweit der deutsch-österreichischen Grenze im Südosten von Niederbayern. Durchflossen wird Pfarrkirchen von der Rott und die nächste größere Stadt ist Passau. Interessant an dem Ort ist dessen weitgehend ruhige Entwicklung über viele Jahrhunderte. Schon am Ende des neunten Jahrhunderts wurde das damalige „pharrachiricha“ urkundlich erwähnt und doch dauerte es bis ins Jahr 1262 eher die Wittelsbacher die Herrschaft übernahmen und Pfarrkirchen zu Bayern fiel. Kurz darauf erhielt der Ort Marktrechte doch dauerte es bis ins Jahr 1862 um zu einer Stadt erhoben zu werden. Auf der früheren Burg Reichenberg wurde ein Vitztum errichtet und einer der Erzherzöge wählte den Ort sogar als sommerliche Residenz. Die Rolle als Kreisstadt bekleidet Pfarrkirchen seit 1972. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehört die Wallfahrtskirche Gartlberg und auch das Wimmer-Ross aus den 1940er Jahren lohnt einen Blick. In der Altstadt befindet sich zudem eine Kirche aus dem 14. Jahrhundert und auch die älteste Trabrennbahn Bayerns ist vor Ort zu finden.

Ökonomisch lebt Pfarrkirchen vor allem von seinen vielen kleinen und mittleren Unternehmen. Diese stammen unter anderem aus dem Lebensmittelbereich, aus dem Möbelhandel sowie aus der Verarbeitung von Metall und Holz. Auch finden sich eine Fülle an Handwerksbetrieben in der Stadt, die zudem einen Standort der TH Deggendorf beherbergt. Erreicht wird Pfarrkirchen über eine Bundesstraße sowie mit der Bahn.

Wer in Pfarrkirchen nach einem passenden Fahrzeug sucht, ist mit dem Autocenter Neuss perfekt beraten. Unser Unternehmen befindet sich seit mehr als 95 Jahren am Ort und wird mittlerweile in der vierten Generation familiengeführt. Wir unterstützen direkt ein Pfarrkirchen eine Fülle an Institutionen und Vereinen und sind tief in die regionalen Strukturen integriert. Gerne beraten wir Sie beim Autokauf und halten eine ganze Fülle an spannenden und preisgünstigen Angeboten für Sie auf Lager. Ein umfangreicher Service versteht sich ebenfalls von selbst.

Mit dem VW T-Roc unterstreicht der Wolfsburger Autobauer seine enorme Wandlungsfähigkeit. Die Rede ist von einem Fahrzeug, das einerseits perfekt für den urbanen Alltag geeignet ist, andererseits aber seine Heimat voll und ganz im Lifestyle-Segment findet. Die Namensgebung T-Roc gab in der Vergangenheit immer wieder Anlass zu Wortspielen à la „Rockstar“ und in der Tat rockt das Fahrzeug – und zwar das Segment der Crossover-SUV. VW adressiert ganz bewusst an eine junge Zielgruppe und bietet seit dem Debüt im Jahr 2017 zahlreiche Möglichkeiten für ein individuelles Design. Als direkte Verwandte des VW T-Roc gelten der Seat Ateca und der ŠKODA Karoq, wobei der T-Roc auf Wunsch auch als Cabriolet gefahren werden kann, was ein Alleinstellungsmerkmal darstellt.

Der VW T-Roc in Zahlen

Der VW T-Roc gleicht gleichermaßen einem SUV wie einem sportlichen Coupé. Um das Beste aus diesen beiden Welten in automobile Form zu bringen, arbeitet der Hersteller mit einer gerade einmal 4,23 Meter langen Karosserie, die somit noch unterhalb des Wertes für den Golf rangiert. Breite und Höhe stehen mit 1,82 Meter und 1,58 Meter auf dem Datenblatt und sorgen für die nötige Geräumigkeit. Praktisch ist dabei, dass das Fahrzeug dank eines Wendekreises von nur elf Meter perfekt in die Parklücken passt und gleichzeitig üppige 445 Liter Kofferraumvolumen bietet. Beladen wird der hinteren Bereich über eine Heckklappe mit Sensorsteuerung und natürlich besteht auch die Möglichkeit, auf bis zu 1.015 Liter zu erweitern.

Die Motorisierung des VW T-Roc ist standesgemäß und ermöglicht auch, in die Vollen zu gehen. Die letzte Modellpflege datiert dabei auf Ende 2020 und sorgt dafür, dass der kleinste Benziner 110 PS auf den Asphalt bringt. Dieses Modell ist ebenso mit Frontantrieb erhältlich wie die 150 PS- Variante, während der Zweiliter-Vierzylinder mit 190 PS einen Allradantrieb bietet, der auch dem VW T-Roc R mit 300 PS zur Verfügung steht. Die Topvariante benötigt nur 4,8 Sekunden auf 100 km/h und unterstreicht die Extraklasse des T-Roc. Als Diesel werden 115 oder 150 PS angeboten, ebenfalls mit unterschiedlichen Antrieben und natürlich existieren sowohl manuelle Schaltgetriebe als auch Automatikgetriebe.

Komfort des VW T-Roc?

Der VW T-Roc macht einfach Spaß, ist aber weit davon entfernt, ein reines Freizeitfahrzeug zu sein. Der „Funfaktor“ kommt insbesondere durch die zahlreichen Lackierungen und Dekorelemente zum Ausdruck, denn – um es salopp zu formulieren – der T-Roc treibt es kunterbunt. An Features fällt sogleich die fest installierte eSim auf, die Echtzeit-Navigation und jede Menge Remotefunktionen ermöglicht. Natürlich lassen sich auch Smartphones integrieren und Routen importieren und selbst das kabellose Aufladen ist problemlos möglich. Wem der Sinn nach Musik und Streaming steht, der genießt das Wummern aus den sechs Lautsprechern des Soundsystems Beats.

Komfort des VW T-Roc

Natürlich eignet sich der VW T-Roc auch als fahrende Telefonzelle, was mit einer speziellen Verstärkung des GSM-Empfang und Bluetooth bewerksteligt wird. Im Innenraum wird mit digitalem Cockpit und Klimaautomatik über mehrer Zonen gearbeitet und auch an Assistenten mangelt es nicht. City-Notbremsen bedeutet nicht nur das Stoppen bei Gefahr, sondern auch das Erkennen von Fußgängerinnen und Fußgängern und auch Fahrzeuge im Toten Winkel werden erkannt und mit Warnsignal angezeigt. Abgerundet wird der Komfort durch einen Spurhalteassistent und einen adaptiven Geschwindigkeitsregler.

Audi Logo           Logo VW           Logo VW Nutzfahrzeuge

AUTOCENTER NEUSS GmbH & Co. KG
Südeinfahrt 10, 84347 Pfarrkirchen

Verkauf Mo.-Fr. 08:00 - 18:00 Uhr | Sa. 09:00 - 12:00 Uhr
Service  Mo.-Fr. 07:00 - 18:00 Uhr | Sa. 08:00 - 12:00 Uhr

24H NOTRUF HOTLINE

Autocenter Neuss Newsletter

Abbonieren Sie unseren Newsletter und lassen Sie sich über alle Neuigkeiten, Trends und Angebote informieren.

Jetzt Newsletter abonieren

Wir freuen uns auf ihren Besuch
Jetzt Route planen:

Autocenter Neusss auf Facebook   Autocenter Neuss auf Instagram

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

2 Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

3 Hierbei handelt es sich um ein Leasing-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.