Audi Pfarrkirchen, Audi A1 Jahreswagen Angebote mit Lieferservice nach Pfarrkirchen

Audi A1 Jahreswagen – günstig für Sie und für Pfarrkirchen

Mehr als 95 Jahre Erfahrung in der Automobilbranche und vier Generationen leidenschaftlicher Service für unsere Kundinnen und Kunden in Pfarrkirchen und Umgebung. Das Autocenter Neuss ist Ihr Toppartner, wenn es um den Autokauf und Modelle wie einen Audi A1 Jahreswagen geht. Wir nennen bewusst dieses Fahrzeug, weil es sich hier um eine perfekte Mobilitätslösung für Pfarrkirchen handelt. Im direkten Vergleich mit einem Neuwagen macht sich vor allem der Preisvorteil bemerkbar. Die prozentualen Abschläge bewegen sich in zweistelliger Höhe und doch genießen Sie die Vorzüge eines topaktuellen Modells, das vor maximal einem Jahr zum ersten Mal zugelassen wurde.

 

Ein Audi A1 Jahreswagen bringt Qualität auf die Straße von Pfarrkirchen. Nach nur einem Jahr im Gebrauch ist dieses Fahrzeug fast noch neu und weist in aller Regel so gut wie keine relevanten Gebrauchsspuren auf. Trotzdem schauen wir in unserer Meisterwerktstatt genau nach, bevor wir einen Audi A1 Jahreswagen nach Pfarrkirchen oder an einen anderen Ort verkaufen. Wir wissen, worauf es bei diesem Modell ankommt und stellen sicher, dass Sie keinerlei Defekte vorfinden und ohne Mängel einsteigen. Hinzu kommt, dass wir Ihnen den ohnehin günstigen Kaufpreis auch in Form einer Ratenzahlung ermöglichen und gerne auch Ihren aktuellen Gebrauchten in Pfarrkirchen in Zahlung nehmen. In einem Telefonat erfahren Sie mehr.

Autocenter Neuss – Ihr Traditionsautohaus aus Pfarrkirchen

Auch, wenn Pfarrkirchen lediglich 13.000 Einwohner zählt, handelt es sich um eine region bedeutende Stadt. Dies liegt unter anderem am Hochschulstandort und daran, dass es sich um die Kreisstadt des Landkreises Rottach-Inn handelt. Zum namensgebenden Fluss sind es nur wenige Kilometer und entsprechend befindet sich der Ort auch unweit der deutsch-österreichischen Grenze im Südosten von Niederbayern. Durchflossen wird Pfarrkirchen von der Rott und die nächste größere Stadt ist Passau. Interessant an dem Ort ist dessen weitgehend ruhige Entwicklung über viele Jahrhunderte. Schon am Ende des neunten Jahrhunderts wurde das damalige „pharrachiricha“ urkundlich erwähnt und doch dauerte es bis ins Jahr 1262 eher die Wittelsbacher die Herrschaft übernahmen und Pfarrkirchen zu Bayern fiel. Kurz darauf erhielt der Ort Marktrechte doch dauerte es bis ins Jahr 1862 um zu einer Stadt erhoben zu werden. Auf der früheren Burg Reichenberg wurde ein Vitztum errichtet und einer der Erzherzöge wählte den Ort sogar als sommerliche Residenz. Die Rolle als Kreisstadt bekleidet Pfarrkirchen seit 1972. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehört die Wallfahrtskirche Gartlberg und auch das Wimmer-Ross aus den 1940er Jahren lohnt einen Blick. In der Altstadt befindet sich zudem eine Kirche aus dem 14. Jahrhundert und auch die älteste Trabrennbahn Bayerns ist vor Ort zu finden.

Ökonomisch lebt Pfarrkirchen vor allem von seinen vielen kleinen und mittleren Unternehmen. Diese stammen unter anderem aus dem Lebensmittelbereich, aus dem Möbelhandel sowie aus der Verarbeitung von Metall und Holz. Auch finden sich eine Fülle an Handwerksbetrieben in der Stadt, die zudem einen Standort der TH Deggendorf beherbergt. Erreicht wird Pfarrkirchen über eine Bundesstraße sowie mit der Bahn.

Wer in Pfarrkirchen nach einem passenden Fahrzeug sucht, ist mit dem Autocenter Neuss perfekt beraten. Unser Unternehmen befindet sich seit mehr als 95 Jahren am Ort und wird mittlerweile in der vierten Generation familiengeführt. Wir unterstützen direkt ein Pfarrkirchen eine Fülle an Institutionen und Vereinen und sind tief in die regionalen Strukturen integriert. Gerne beraten wir Sie beim Autokauf und halten eine ganze Fülle an spannenden und preisgünstigen Angeboten für Sie auf Lager. Ein umfangreicher Service versteht sich ebenfalls von selbst.

Dass Audi auch in der Lage ist, Kleinwagen zu bauen, ist bereits seit den Tagen des legendären Audi 50 bekannt. Aus diesem Modell wurde nach einigen Jahren der VW Polo und Audi wendete sich eher größeren Modellen zu. 2010 zauberten die Ingolstädter dann den Audi A1 aus dem Hut und knüpften in puncto Qualität nahtlos an das frühere Modell an. Interessant ist dabei der Kühlergrill mit drei Schlitzen, der indirekt an den Audi 50 erinnert. Natürlich basiert der A1 erneut auf derselben Basis wie der Polo und doch beschreitet man bei Audi einen anderen Weg. Dies zeigt sich in der fast schon luxuriösen Ausstattung und den zahlreichen Extras, die sonst in diesem Segment kaum anzutreffen sind. 2018 erschien die zweite Generation und erhielt prompt ein „Goldenes Lenkrad“. Ein echtes Topfahrzeug.

Der Audi A1 in Zahlen

Der Audi A1 ist ein Kleinwagen, wie er im Buche steht. 4,03 Meter stehen unter Länge auf dem Datenblatt, womit das Modell gewissermaßen im Kernbereich seines Segments zuhause ist. Dabei ist der kleinste Audi 1,74 Meter breit und 1,41 Meter hoch und bietet genügend Platz für bis zu fünf Erwachsene. Wohlgemerkt: das bevorzugte Terrain des kleinen Ingolstädters ist die City und der Wendekreis von gerade einmal 10,50 Meter setzt ein Ausrufezeichen hinter diese Erkenntnis. Selbiges gilt natürlich auch für den Audi A1 Citycarver als SUV-Version mit Höherlegung, der lediglich in der Optik ein wenig abweicht. Im Kofferraum stellt der Audi A1 335 Liter zur Verfügung und der maximale Laderaum liegt bei 1.090 Liter, sofern die hinteren Sitze komplett umgeklappt werden.

Bei den Motoren des Audi A1 ist seit dem Debüt des Modells Einiges in Bewegung. Im September 2020 wurden drei der Benziner auf den neuesten Stand gebracht, im April 2021 folgte der Topmotor, der allerdings nur für den Citycarver bereitsteht. Gefahren wird mit zwei Reihen-Dreizylindern und einem Liter Hubraum als Einstieg mit 95 oder 110 PS. In beiden Fällen ist ein Schaltgetriebe vorgesehen und die Automatik versteht sich als optional. Wer hingegen einen Vierzylinder mit 1,5 oder zwei Liter Hubraum wählt, steigt ohnehin in ein automatisch schaltendes Modell. Die Leistung liegt bei 150 oder 207 PS und der Frontantrieb ermöglicht einen Beschleunigung von nur 6,5 Sekunden auf 100 km/h und stolze 245 km/h als Höchstgeschwindigkeit. Eine echte Rennsemmel also.

Möglichkeiten des Audi A1

Der Audi A1 ist so etwas wie der Trendsetter unter den Kleinwagen. Das Fahrzeug erfreut durch jede Menge unterschiedlicher Lackfarben und treibt es auf Wunsch auch im Innenraum kunterbunt. Die Verarbeitung ist herausragend und natürlich darf auch das komplett digitale Cockpit mitsamt des MMI-Systems nicht fehlen. Wer ein Smartphone mitführt, integriert dies nahtlos in die Architektur und nutzt mobiles Internet und jede Menge Apps. Darüber hinaus steht dem Audi A1 eine edle Musikanlage des Herstellers Bang & Olufsen zur Verfügung, was den Komfort noch steigert. Die Klimaautomatik versteht sich ohnehin von selbst, ebenso wie ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem.

Extras des Audi A1

Eine Entscheidung zugunsten eines Audi A1 ist auch eine Entscheidung für ein rundum sicheres Fahrzeug. An Assistenzsystemen wird hier nicht gespart, was sich beispielsweise in einem City-Notbremsassistenten widerspiegelt. Ebenfalls bietet der A1 einen adaptiven Tempomat und ist in der Lage, die Spur zu halten. Für das Rückwärtsfahren steht eine eigene Kamera zur Verfügung und das Ein- und Ausparken wird weitgehend vom Fahrzeug übernommen. Selbst ein Spurwechselassistent wird angeboten.

Audi Logo           Logo VW           Logo VW Nutzfahrzeuge

AUTOCENTER NEUSS GmbH & Co. KG
Südeinfahrt 10, 84347 Pfarrkirchen

Verkauf Mo.-Fr. 08:00 - 18:00 Uhr | Sa. 09:00 - 12:00 Uhr
Service  Mo.-Fr. 07:00 - 18:00 Uhr | Sa. 08:00 - 12:00 Uhr

24H NOTRUF HOTLINE

Autocenter Neuss Newsletter

Abbonieren Sie unseren Newsletter und lassen Sie sich über alle Neuigkeiten, Trends und Angebote informieren.

Jetzt Newsletter abonieren

Wir freuen uns auf ihren Besuch
Jetzt Route planen:

Autocenter Neusss auf Facebook   Autocenter Neuss auf Instagram

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

2 Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

3 Hierbei handelt es sich um ein Leasing-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.